Skip to main content

3. Platz auf der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft der Masters

Michel's Bild
Posted in

Am 1. Adventwochenende fanden die 4. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Essener Hauptbad statt. Von Düsseldorf nur ein Katzensprung, machten sich sechs Dolphins auf den Weg, um Flagge zu zeigen und sich mit über 1200 Masters in den diversen Altersklassen zu messen. Die Anzahl der Teilnehmer zeigt schon den Stellenwert, den diese Veranstaltung hat und avancierte zur beliebtesten Mastersveranstaltung in Deutschland im Jahr 2013. Nur mit zwei 25m Becken – eines für die Männer und das andere für die Damen – konnte man der großen Teilnehmerzahl gerecht werden.

Auf den 50er und 100er Strecken kämpften die Dolphins im Einzel und in den 4x50er auf den Staffelwettbewerben um die Plätze. Das Einschwimmen war ob der vielen Teilnehmer kaum möglich, doch das Wasser fühlte sich recht gut an und man ging gewohnt gelassen und doch aufgeregt in die Wettkämpfe. Zum ersten Mal waren Neuzugang Christian B. und Enrico dabei, die sich im Einzel bzw Staffel mehr als erfolgreich geschlagen und tolle Zeiten erreicht haben.
Der Höhepunkt für die Dolphins war Dominic auf den 100m Brust, der, trotz Krankheit im Vorfeld, angeschlagen ins Rennen ging und einen tollen 3. Platz erreichte – die erste Medaille für die Dolphins auf einer Deutschen Meisterschaft! Da am Abend noch das Martinsgansessen stattfand, wurde er auch frenetisch von allen Anwesenden gefeiert!
Für die sechs Dolphins - Christian, Daniel, Dominic, Enrico, Michel, und Stefan - war es ein guter Wettkampf mit tollen (Best-)Zeiten, die für das XMAS-Turnier, das nur eine Woche später stattfindet, Mut machen und mehr erhoffen lassen…

3. Platz auf der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft der Masters

Engel's Bild

.... im Nachhinein nochmals meine Glückwünsche.

Einige Läufe konnte ich bei meinem Besuch zur moralischen Unterstützung im Hauptbad live miterleben und war begeistert von der tollen Atmosphäre und den Leistungen von jung und jung gebliebenen Teilnehmern von nah und fern ...

Fazit:
Es hat sich gelohnt, weiter so :-)

Mit sportlichem Gruß
Engel