Skip to main content

Dolphins bei den Outgames erfolgreich - LOVE UNITED in Antwerpen

Michel's Bild
Posted in

Lange haben sich die 3.Outgames in Antwerpen mit dem Motto LOVE UNITED angekündigt, um schließlich im August auch stattzufinden. Bei tollem Wetter fuhren wir nach Antwerpen, um bei der Ankunft unsere Stammkneipe „Den Draak“ – nur 5 Schritte von der Unterkunft – zu erkunden und zu wählen.

Nach dem Einchecken in unser Quartier ging es zur Registrierung im prunkvollen Bahnhof und nach einer kleinen Stadtrunde zur Eröffnungsfeier der Outgames direkt am Fluss Schelde. Ein Stelldichein der Nationen bei tollem Wetter, Wiedersehen bekannter Gesichter, neue Bekanntschaften knüpfen und zu Lena`s Satelite die Deutschen und Dolphinsfarben präsentieren.
Nach dem tollen Auftakt und einem reichhaltigen Frühstück konnte der freie Sonntag ausgiebig für die Erkundung der Schwimmhalle und der Stadt genutzt werden: mit dem Rad ging es durch Parks, kleine Straßen und Gassen, entlang der Schelde, und vieles mehr, bis am Nachmittag die Sommerstrandbar zur Erholung aufgesucht wurde.

Langsam machte sich die Nervosität bemerkbar, als wir am Montagmorgen in das Schwimmstadion Wezenberg fuhren, das Wasser testeten und die ersten Starts anstanden. Doch am Ende des ersten Tages standen gleich drei Medaillen auf der Habenseite der Dolphins: Sabine und Michel mit Silber über 200m Freistil bzw. 50m Brust und eine Bronzemedaille für Stefan über 50m Brust. Auch am 2. Tag sollte es erfolgreich weitergehen und neben den Einzelstarts konnte die Staffel mit Stefan, Horst, Michel und Emanule (der auch noch im Billard erfolgreich war) sowohl in der 4x50m Lagen als auch in der 4x100m Lagen den 4. Platz von bis zu 15 Teams belegen!
Am Mittwoch machte sich langsam die Anstrengung bemerkbar, alle fühlten sich ein wenig kaputt, aber dennoch ging es noch einmal für die Dolphins ins Wasser – und auch wieder erfolgreich! Viel Spaß hatten wir natürlich auch am Beckenrand – besonders mit den Kölnern vom Janus und den Frankfurtern vom FVV: gegenseitiges Anfeuern, Aufmuntern und Motivieren war bei hier bei Allen sichtbar und spürbar.

Als Resultat der drei Schwimmtage standen für die Dolphins nun 2 Gold-, 4 Silber- und 2 Bronzemedaillen auf dem Tableau. Auch wenn nicht alle Dolphins eine Medaille holen konnten, haben alle gute gekämpft und sich in ihrer Altersklasse gut geschlagen!
Nach der Anstrengung waren die verbleibenden Tage nun voll gespickt mit Besuchen der anderen Sportarten, Museen, anderer Stadtteile oder einfach nur Entspannung, Party und sonstiger Aktivitäten… mit dem abendlichen Abschuss in unserer Stammkneipe bei einem kalten „Liefmanns on the Rocks“.

Die Antwerp-Pride hatte bereits am Donnerstagabend mit einer Kick-off Party in unserer Stammkneipe Den Draak begonnen und am Samstag mit der Parade einen Höhepunkt, den wir uns noch gegönnt haben, bevor wir den Heimweg angetreten haben mit dem Resümee, dass sich die Reise mehr als gelohnt hat, auf jede erdenkliche Art und Weise… Nicht unerwähnt bleiben darf Gerold, der zwar NOCH kein Dolphin ist, aber fleißig unser T-Shirt außerhalb der Wettbewerbe getragen und uns somit auch weiter außerhalb des Beckens sichtbar gemacht hat.

Allen einen großen Dank für die Woche LOVE UNITED ...

Danke!

Joachim's Bild

Danke für den schönen Bericht und die tollen Bilder.