Skip to main content

Vereinsrekorde

Sabine's Bild
Posted in

Es stimmt... der Verein hat alles Mögliche und Unmögliche im Angebot - aber noch keine ewige Liste mit den Vereinsrekorden! Das ändert sich jetzt!
Unter "Verein" oben in der Menüleiste findet Ihr ab sofort die Rubrik "Vereinsrekorde".
Hier sind die aktuellen Bestzeiten aufgelistet, die eine Schwimmerin oder ein Schwimmer mit Dolphins-Startrecht bei einem offiziellen Wettkampf geschwommen ist.

Die Recherche hierzu hat so manche Erinnerung wach gerufen :-)... wer nicht alles mal Edelmetall für uns gewonnen hat! Einige Rekorde sind schon ganz schön angestaubt und warten darauf geknackt zu werden.
Schaut mal rein und denkt dran: Wer nicht antritt, kann nicht gewinnen!

Hier findet Ihr die Vereinsrekorde.

SEPA (Single European Payments Area) - ab 01.02.2014 einheitliche Bankkontonummern - auch für die Düsseldorf Dolphins

Siesenra's Bild
Posted in

Viele von Euch werden schon davon gehört haben - sei es im privaten oder beruflichen Bereich:

Die bisherigen Bankleitzahlen und Kontonummern werden ab dem 01.02.2014 ersetzt durch

- SWIFT-BIC und
- IBAN

d.h. für die Düsseldorf Dolphins und das bestehende Vereinskonto

aus BLZ 300 501 10 wird --> SWIFT-BIC: DUSSDEDDXXX
und aus der Kontonummer 460 140 31 wird --> IBAN: DE31 3005 0110 0046 0140 31

Bitte berücksichtigt dies bei Euren Einzahlungen auf das Vereinskonto, insbesondere vor dem Hintergrund der bis zum 15.02.2014 fälligen Mitgliedsbeiträge.

An dieser Stelle sei auch nochmals auf die in der Mitgliederversammlung vom 25.11.2013 beschlossenen neuen Mitgliedsbeiträge hingewiesen:

Regulär: Jahresbeitrag 84,00 €
Sozialtarif: Jahresbeitrag 48,00 €
Kombitarif: Jahresbeitrag 42,00 €

Das Dolphins-XMAS-Wintermärchen

Michel's Bild
Posted in

Und es begab sich zu der Zeit um Nikolaus im Jahre 2013, dass sich mehr als zwei Dutzend Dolphins nach Frankfurt aufmachte, um eine Mission zu vollenden. Aber der Weg hierher sollte nicht einfach werden – unzählige Trainingskilometer lagen hinter ihnen, berufliche Verpflichtungen sowie Krankheit ließen nicht alle auf die Reise gehen.

3. Platz auf der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft der Masters

Michel's Bild
Posted in

Am 1. Adventwochenende fanden die 4. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Essener Hauptbad statt. Von Düsseldorf nur ein Katzensprung, machten sich sechs Dolphins auf den Weg, um Flagge zu zeigen und sich mit über 1200 Masters in den diversen Altersklassen zu messen. Die Anzahl der Teilnehmer zeigt schon den Stellenwert, den diese Veranstaltung hat und avancierte zur beliebtesten Mastersveranstaltung in Deutschland im Jahr 2013. Nur mit zwei 25m Becken – eines für die Männer und das andere für die Damen – konnte man der großen Teilnehmerzahl gerecht werden.

4 Dolphins bei den Europameisterschaften der Masters

Michel's Bild
Posted in

In der ersten Septemberwoche 2013 fanden die 14. Europameisterschaften der Masters im Schwimmen, Synchronschwimmen und Wasserspringen im niederländischen Eindhoven statt.

Mit über 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 37 Ländern stellten die Deutschen mit 1218 Athleten das größte nationale Team. Zum ersten Mal waren auch vier Dolphins dabei: Daniel, Kai, Michel und Stefan stellten sich der großen Herausforderung gegen Pflichtzeiten zu schwimmen und zum Teil auch ehemalige Weltklasseschwimmer anzutreten.

Dolphins bei den Outgames erfolgreich - LOVE UNITED in Antwerpen

Michel's Bild
Posted in

Lange haben sich die 3.Outgames in Antwerpen mit dem Motto LOVE UNITED angekündigt, um schließlich im August auch stattzufinden. Bei tollem Wetter fuhren wir nach Antwerpen, um bei der Ankunft unsere Stammkneipe „Den Draak“ – nur 5 Schritte von der Unterkunft – zu erkunden und zu wählen.

Nach dem Einchecken in unser Quartier ging es zur Registrierung im prunkvollen Bahnhof und nach einer kleinen Stadtrunde zur Eröffnungsfeier der Outgames direkt am Fluss Schelde. Ein Stelldichein der Nationen bei tollem Wetter, Wiedersehen bekannter Gesichter, neue Bekanntschaften knüpfen und zu Lena`s Satelite die Deutschen und Dolphinsfarben präsentieren.

Dolphins bei den Verbands-Mastersmeisterschaften 2013 erfolgreich

Michel's Bild
Posted in

Am frühen Sonntag Morgen des 5. Mai fuhren neun Dolphins zu den Verbands-Mastersmeisterschaften in das benachbarte Korschenbroich, um sich im Bezirk Rhein-Wupper mit Masters aus 21 weiteren Vereinen um die Meistertitel in den kurzen Strecken zu messen.

Nach kurzer Anreise ging es im Becken, das nur über 4 Bahnen verfügt, auch schnell zur Sache und es wurde um Bestzeiten, Titel und Medaillen gekämpft. Insgesamt konnten die Dolphins als drittstärkstes Team 14 Masters-Meistertitel, 11 Vize-Titel und 5x der 3. Platz in den verschiedenen Altersklassen und Strecken erschwimmen sowie in den Staffeln noch zusätzlich 3x den 1. und 1x den 2. Platz gewinnen.

Düssel-Cup 2013 – Feels like …SEVEN

Michel's Bild
Posted in

Lange hat sich der 7. Düssel-Cup angekündigt und alle haben viel auf ihn hin trainiert – und plötzlich war er da! Aus fast ganz Europa und darüber hinaus kamen fast 800 Teilnehmer, um ein tolles Wochenende BEI UNS zu genießen.

Nach der Registrierung am Freitag mit freudigen Wiedersehen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der unterschiedlichen Sportarten ging es für die Schwimmerinnen und Schwimmer am Samstag Nachmittag im Rheinbad um die Plätze und Medaillen über die 50m und 100m Strecken sowie 200m Brust und 400m Freistil wie natürlich auch Staffeln. Das gewohnt gut gelaunte Kampfrichterteam vom Schwimmverband Rhein-Wupper hat einen zügigen Verlauf garantiert und die gemeldeten 163 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 35 Vereinen gut durch den Wettkampf begleitet.

Vienna Valentine No.5 – ’s geht sich scho aus!

Michel's Bild
Posted in

Planungen sind da, um über den Haufen geworfen zu werden. So zumindest kam es uns vor, als wir am Abflugtag mit Streikmaßnahmen am Flughafen Düsseldorf kämpfen zu hatten und aus drei verschiedenen Ankunftszeiten in Wien die gleiche Zeit machten durch Umbuchung und Verspätung.

Die erste Nacht war vorüber und bei angenehmen Wetter machte sich die kleine Dolphins-Gruppe auf, um Wien zu erkunden: Belvedere und Hundertwasser, Prater, Café Sacher und Stephansdom zeigten den Glanz von Wien auf ihre ganz eigene Art. Am Nachmittag gab es noch eine Stadtführung durch die Kraulquappen selbst unter dem Motto „Wien von Hinten“: die Haupttouristenwege wurden verlassen und alte Pfade betreten, schwul-lesbisches Leben der Vergangenheit aufgezeigt und Hinterhöfe erkundet, die kaum ein Wiener kennt. Die anschließende Registrierung verlief kurz und schmerzlos, der Sektempfang im „ES“-Store, einem spanischen Unterwäschelabel, dagegen freizügiger und länger als wohl geplant ;-)

Inhalt abgleichen